Winterurlaub im Kühtai

Schneesicher auf 2.020 m

Im Kühtai ist der Winter zuhause. Auf einer schneesicheren Höhe von über 2.000 m, fern von jeder Alltagshektik, finden Sie Tiefschnee und Pulverhänge und eine Vielzahl an Winteraktivitäten, vom Langlaufen bis zur Rodelbahn. All das direkt vor der Tür des Jagdschloss Resorts. Der Winter hat viele Gesichter –und im Urlaub im Kühtai zeigt er sie alle.

Winter im Kühtai - Skipiste direkt neben Jagdschloss Resort Kühtai in Tirol

Auf ins Kühtai: Winterurlaub in Österreich

Ein Winterurlaub im höchstgelegenen Wintersportort Österreichs hat viele  Vorzüge für Profi-Skifahrer wie auch für die ganze Familie. Die einzigartige Lage auf 2.020 m garantiert Schneesicherheit vom Winter bis ins Frühjahr. Aktives Skivergnügen in einem modernen Skigebiet mit eigenem Freestyle-Park und großer Aktivitäten-Vielfalt abseits der Pisten sorgen für unvergessliche Urlaubserlebnisse. Eben ein Skiurlaub, wie er sein soll.

Skihütte in Kühtai, Tirol

Das Skigebiet Kühtai. Der sonnenverwöhnte Geheimtipp.

Das Skigebiet Kühtai mit 41 variantenreichen Pistenkilometern ist dank der Höhenlage von 2.020 m von Dezember bis April besonders schneesicher. In unmittelbarer Nähe des Jagdschloss Resorts finden Sie 11 moderne Bahnen und Lifte, z.B. die 8er-Gondel-Kaiser-Bahn,  den 3-Seen-Sessellift oder die Hohe Muth Bahn sowie  Kinderlift und Wunderteppich. Der 3-Seenlift etwa liegt direkt neben dem 3-Seenhaus und führt direkt ins Pistenvergnügen oder ins Gelände! Viele Hütten locken zur gemütlichen Einkehr mit zünftigen Schmankerln, Tiroler Gastfreundschaft, sonnenverwöhnten Terrassen und wunderbarem Bergpanorama.

Zum Saisonstart sorgt vor allem das einzigartige Skifree-Angebot für Freude: Von Ende November bis Mitte Dezember starten Wintersport-Enthusiasten mit einem kostenlosen Tagesskipass, ausgestellt von zahlreichen teilnehmenden Betrieben, in die Saison.

Vom Kühtai ins Skigebiet Hochoetz

Zudem ermöglicht die Verbindung mit dem Skigebiet Hochoetz doppelten Winterspaß auf rund 80 gemeinsamen Pistenkilometern: Mit nur einem Skipass lassen sich beide Skigebiete unbeschwert entdecken, der bequeme Wechsel erfolgt mit dem kostenlosen Bustransfer.

Freerider in Kühtai

Kinder beim Snowboarden udn Skifahren in Kühtai

Erlebnisreich: Skifahren im Kühtai

Wo bei anderen der Skispaß schon aufhört, fängt er im Kühtai erst richtig an – nämlich auf 2.020 Höhenmetern! Direkt vom Jagdschloss Resort im Kühtai aus geht es ins Ski-Abenteuer. Und da ist wirklich für jeden etwas dabei, für Groß und Klein, für die modische Ski-Lady, für den lässigen Freerider und die sportliche Snowboarderin. Ob blau, rot oder gleich die schwarze Herausforderung – je nach Können und Belieben lässt sich im Kühtai die richtige Abfahrt finden. Nachtaktive haben auch die Möglichkeit, zweimal die Woche in den Abendstunden und unter Flutlicht skizufahren. In unmittelbarer Nähe führen auch zahlreiche Skitouren durch eine traumhaft verschneite Landschaft auf die umliegenden Gipfel mit wunderbarem Weitblick.

Freestyle-Eldorado Kühtai

Neben den bestens präparierten Pisten überzeugen die ausgewiesenen Tiefschneehänge auch Freeride-Fans mit unvergleichlichem Powder über der Waldgrenze. Besondere Adrenalin-Kicks holen sich Ski- und Snowboardfreaks im Kühtai aber im KPark, dem top-geshapten Freestyle-Park mit insgesamt vier Arealen, darunter die einzige Superpipe Österreichs. Hier, im Freeride-Mekka, wird gejumpt, gedriftet und der eigene Lifestyle beim „Shredden“ und „Jibben“ ausgelebt. Für die Kleineren, die schon früh den ersten Kitzel suchen, sowie für Anfänger lohnt sich stattdessen der Ausflug in den KidsPark, um gefahrlos erste Airtime zu schnuppern.

Skifahren mit der Familie

Im Kühtai genießt die ganze Familie die gemeinsame Zeit im Schnee. Gut und sicher aufgehoben sind junge Pistenflitzer auf den Kinderskiliften, am Wunderteppich, im Kinderskigarten sowie im KidsPark. Und auch die Abenteuer- und Rätsellust lässt sich unbeschwert ausleben, denn für jede Menge Action & Fun sorgt ein echtes Highlight im Kühtai: die Kühtai-Ralley. Wer glaubt, Pistenflitzer Nr. 1 zu sein, wird hier gleich eines Besseren belehrt – oder beweist echtes Können. Die schnellste Kuh Resi will nämlich keinesfalls ihren Titel einbüßen und lässt sich im Rahmen einer Schnitzeljagd von flinken Spürnasen durch das gesamte Skigebiet verfolgen. 15 km Verfolgungsspaß mit 12 Stationen, die Aufgaben und Rätsel an die jungen Verfolger stellen, peppen den Wintertag erst richtig auf!

Skischulen und Skiverleih im Kühtai

Wer im Kühtai die Pisten erobern möchte, bestreitet das Winterabenteuer am besten gut ausgerüstet und vorbereitet. Renommierte Skischulen mit erfahrenen Skilehrern im Skiort bieten Kurse für alle Altersstufen und Fähigkeiten und begleiten Ihre SchülerInnen, ob Skifahrer oder Snowboarder, vom ersten Schwung bis zur Technikpräzision. Für die geeignete Ausrüstung stehen im Ort drei Fachgeschäfte zur Verfügung. Ausgezeichnetes Service-Personal, das sich mit allem rund um Ski und Board auskennt, steht angehenden Skifahrern mit Rat und Tat zur Seite.

Rodeln in Kühtai, Tirol

Winterliche Erlebnisvielfalt im Skigebiet Kühtai

Im Kühtai erlebt man nicht nur auf der Piste Großartiges. Auch abseits davon gibt es so einige Aktivitäten, um den Winter in seiner beeindruckenden Vielfalt auszukosten:

Auf Schneeschuhwanderungen erreicht man selbst die unberührtesten Plätze im schwierigeren Gelände. Egal ob Sonne oder romantisches Schneegestöber, mit den Schneeschuhen wandert man zu märchenhaften Aussichtsplätzen. Auch Langlaufen wird mit einem Loipennetz von 11 km Länge zum echten Genusserlebnis in der klaren winterlichen Höhenluft. Daneben fehlt im Winterurlaub im Kühtai natürlich auch das Rodelabenteuer nicht: Auf alle, die gerne rasant oder gemütlich auf Kufen den Berg hinab flitzen, wartet eine 2,5 km lange Rodelbahn mit dem Graf Ferdinand Haus als Ausgangspunkt. Die Rodelbahn ist nachts beleuchtet – einem Ritt unter Sternen steht daher nichts mehr im Wege.

Eine ganz neue Seite des Kühtais lernt man zudem auf einer Tour mit dem Ziesel kennen. Mit diesem eigenwilligen, elektrischen Raupenfahrzeug lässt sich die Kühtaier Landschaft originell und ohne Lärm und Abgase entdecken – ein einzigartiges Winter-Erlebnis.

Workshops & Events im Kühtai

Wer immer noch nicht genug von Eis und Schnee hat, der quartiert sich am besten im Iglu-Village ein und nimmt an den dort stattfindenden Workshops teil. Gemeinsam wird ganz nach alter Tradition, also nur mit Händen, Schaufel und Säge als Werkzeuge, ein Iglu gebaut. Dass dann auch dort übernachtet wird, ist klar. Inuit-Style nach Kühtai-Art.

Diverse Winterveranstaltungen versprechen dazu jede Menge zusätzlichen Erlebniskitzel: