Fahrrad-Tour zum Finstertaler Stausee

Kurz, aber richtig schön! Und mit Verlängerungsmöglichkeiten.

  Vom Jagdschloss geht eine schöne, asphaltierte Straße zum Finstertaler Stausee (ca. 300 Höhenmeter sind zu überwinden). Die Aussicht an den verschiedenen Stellen, wo auch Bänke zum Verweilen einladen, entschädigen für den Aufstieg. Vorbei am Graf Ferdinand Haus, der Ausgangspunkt für die Rodelfahrten im Winter, allerdings haben die im Sommer geschlossen. Vorsicht ist nur bei dem kurzen Tunnel geboten, da er sehr dunkel ist, zum Glück gibt es da aber kaum Bewegung. Nach ca. 35 Minuten hat man den Stausee erreicht und wird mit einer tollen Aussicht belohnt. Momentan ist gerade noch Revision, daher ist im Stausee kaum Wasser.

Von dort gehen viele schöne Wanderungen, wie z.B. zum Neunerkogel (2640 m), zum Schartenkopf (2855 m), zur Schweinfurter Hütte (2034 m) oder gar zu einem Dreitausender, dem Sulzkogel (3016 m). Eine weitere Möglichkeit wäre auch zur Drei Seen Hütte zu fahren, wo man sich tagsüber auch noch stärken kann. Heimwärts genießt man noch einmal die herrliche Aussicht auf Kühtai und Umgebung und freut sich dann nach dem Saunagang auf ein Abendessen in der Lounge vom 3-Seenhaus.

 

Hier noch eine kurze Information zum Finstertaler Stausee:

Die Kraftwerksgruppe Sellrain-Silz der Tiroler Wasserkraft AG ist ein bei Silz westlich von Innsbruck gelegene Anlage aus der Gruppe der Pumpspeicherkraftwerke zur Erzeugung von Spitzenlast, welche aus den  beiden Speicherseen Finstertal und Längental sowie den Kraftwerken Kühtai und Silz besteht. Über Bachläufe in den Speicher Längental transportiertes Wasser kann im Kraftwerk Kühtai in den höher gelegenen Speicher Finstertal gepumpt werden, wodurch es an Höhenenergie gewinnt, welche zu den Hauptbedarfszeiten wieder nutzbar gemacht werden kann, indem Wasser zuerst in den Speicher Längental und anschließend durch im Felsmassiv verlegte Leitungen mit einem Höhenunterschied von über 1250 Metern in das Kraftwerk Silz geleitet wird, wo es mit hoher  Geschwindigkeit Turbinen antreibt.

 

Noch mehr schöne Rad- und Wandertouren

Trail Running in Kühtai

Trail Running in Kühtai

Rein in die Laufschuhe Innsbruck und Kühtai bieten die perfekte Infrastruktur für Trail-running – auf mehr als 110 Kilometern ganz nah an der Stadt, aber…

Drei-Seen-Wanderung Kühtai

Drei-Seen-Wanderung Kühtai

Die 3-Seen-Wanderung rund um Kühtai dauert 3 Stunden. Die Appartements in Kühtai im 3-Seenhaus sind der perfekte Ausgangspunkt.

Wandertipp: Die Knappenwegtour zum Knappenhaus

Wandertipp: Die Knappenwegtour zum Knappenhaus

Kühtai ist ein Wanderparadies. Die Knapppentour!

Wandertipp: Eine gemütliche Dorfrunde in Kühtai

Wandertipp: Eine gemütliche Dorfrunde in Kühtai

Wandertipp: Die Dorfrunde Kühtai. Rundwanderweg ca. 1 Stunde.

Rundwanderweg Kühtai

Rundwanderweg Kühtai

Die Tour zum Faltegartenköpfl auf 2.184 m in den Stubaier Alpen, ausgehend von Sattele, darf man als kleinen Geheimtipp ansehen

Fahrrad-Tour zum Finstertaler Stausee

Fahrrad-Tour zum Finstertaler Stausee

Die Radtour zum Finstertaler Stausee

Geführte E-Biketour jeden Freitag im Kühtai-Sellraintal

Geführte E-Biketour jeden Freitag im Kühtai-Sellraintal

Ab sofort findet jeden Freitag eine geführte E-Bike-Tour mit Radeinweisung statt.

Jetzt kommentieren: